Fachpraxis für traumazentriertes und pferdegestütztes Arbeiten

Entspannt fokussiert bleiben– pferdestark überragend sein

Umgang in Zeiten des Corona-Virus

1. Meine Praxis ist ins Home-Office verlegt worden: Sie haben die Möglichkeit, sich mit mir via "Zoom" zu treffen. Zoom ist ein Video-Meeting, das den Datenschutz gewährt. Falls Sie daran Interesse haben, schreiben Sie mir. Ich plane dann ein Video-Meeting und schicke Ihnen Ihren persönlichen Link zur Einwahl zu. Sie brauchen Zoom also selbst nicht als App zu besitzen. 

2. Da unsere Pferde im Offenstall stehen, und wir immens viel Platz in freier Natur haben, sind Arbeiten am Pferd unter verschiedenen Voraussetzungen möglich: 

a) Sie kommen mit dem Auto

b) Sie nehmen unsere Hygienemöglichkeit wahr und bringen zudem frisch gewaschene Handschuhe mit, die Sie bitte durchweg tragen. 

c) Neu: Aufgrund der Kontaktsperre treffen wir uns im Wald. Dadurch kommen wir den anderen Einstellern nicht in die Quere, da wir versuchen, uns möglichst gut aus dem Weg zu gehen (was bei unserem Offenstall glücklicherweise gut möglich ist). Ich bringe daher das Pferd dorthin bzw. bringe es nach unserem Termin wieder allein in den Stall zurück. Um den Mindestabstand einzuhalten, werde ich auf der anderen Seite vom Pferd gehen und das Pferd mit einem Extraseil sichern. 

3. Meine Seminare sowie Supervisionssitzungen finden ebenfalls via Zoom statt. Mit Zoom lassen sich auch Gruppenarbeiten virtuell organisieren. Lassen Sie sich gerne auf ein spannendes Abenteuer ein. 

E-Mail
Anruf